Digital Selling mit LinkedIn – Wie du erfolgreicher wirst

Digital Selling und die soziale Plattform LinkedIn als gute Kombination

LinkedIn mag wie ein einfaches soziales Netzwerk erscheinen, aber für Jobs – viele sind sich jedoch nicht bewusst, dass diese Plattform mit der richtigen Marketingstrategie eine Menge Potenzial birgt

LinkedIn mag wie ein einfaches soziales Netzwerk für Jobs erscheinen – viele sind sich jedoch nicht bewusst, dass diese Plattform mit der richtigen Marketingstrategie eine Menge Potenziale birgt. LinkedIn kann als leistungsfähiges Instrument zur Steigerung Ihres digitalen Umsatzes genutzt werden. Unabhängig davon, ob Sie versuchen, dies über ein persönliches Profil oder eine Unternehmensseite zu erreichen, geben wir Ihnen im Laufe dieses Artikels einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihre persönliche Marke auszubauen und Ihre digitalen Umsätze über die Plattform zu steigern.

Eine gute Lektüre: Verstehen Sie den LinkedIn-Algorithmus?

Wie Sie Ihr Profil nutzen, um Ihre LinkedIn-Fangemeinde aufzubauen

Einer der wichtigsten Aspekte der Website ist es, Verbindungen zu haben – Verbindungen sind oft der Weg, wie man auf dieser Plattform am ehesten entdeckt werden kann. Viele Menschen nutzen die Website, um nach Jobs oder Mitarbeitern zu suchen – was viele jedoch nicht wissen, ist, dass sie auch für die Suche nach Unternehmen und Produkten genutzt werden kann. Die Entwickler der Website haben nämlich spezielle Tools entwickelt, die genau dafür genutzt werden können. Wenn Sie genau verstehen, wie die Website funktioniert und wie andere Personen sie nutzen können, werden Sie in der Lage sein, Ihren gesamten digitalen Umsatz drastisch zu steigern.

Das Wichtigste bei der Nutzung dieser Social-Media-Plattform zur Steigerung der digitalen Umsätze ist natürlich, dass Sie wissen, wie Sie Ihr Profil nutzen können. Wenn Sie eine kurze Internetrecherche durchführen, finden Sie Tausende von Anleitungen, wie Sie dies am besten tun – viele dieser Anleitungen sind jedoch für Personen geschrieben, die versuchen, sich selbst als potenziellen Arbeitnehmer zu vermarkten. Es ist weitaus schwieriger, die Art von Informationen zu finden, die notwendig sind, um zu verstehen, wie man die Website als Verkaufsplattform nutzen kann.

Zunächst ist es jedoch wichtig, ein aussagekräftiges Profil zu haben – unabhängig davon, ob es sich dabei um Ihr persönliches Profil oder ein professionelles Geschäftsprofil handelt. Der erste Schritt zum Erfolg auf dieser Art von Plattform besteht darin, Kontakte zu knüpfen – häufig zunächst zu Personen, die Sie kennen. Sie können mit Personen aus früheren Bildungseinrichtungen, mit Personen aus früheren Arbeitsverhältnissen, durch ehrenamtliche Tätigkeiten oder sogar durch persönliche Referenzen in Verbindung treten. Diese Verbindungen tragen dazu bei, Ihre allgemeine Anhängerschaft auf der Website zu vergrößern und ermöglichen es mehr Nutzern, Sie und Ihre Marke zu entdecken.

Es ist auch wichtig, dass Ihr Profil gut ausgearbeitet ist – eine aussagekräftige Überschrift, Unternehmensinformationen und ein professionelles Foto auf Ihrem Profil erhöhen Ihre Chancen, erfolgreich gefunden zu werden. Wir empfehlen eine Überschrift, die jedem, der auf Ihre Seite stößt, einen Eindruck davon vermittelt, wer Sie sind, was Sie tun und welche Dienstleistungen oder Produkte Sie anbieten. Das Verfassen einer aussagekräftigen Überschrift ist einer der wichtigsten Aspekte des Social Selling – im Internetzeitalter verliert eine Person wahrscheinlich das Interesse, wenn ihre Aufmerksamkeit nicht innerhalb der ersten 30 Sekunden geweckt wird.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, ein starkes Profil zu entwickeln, das Ihre persönliche Marke repräsentiert. In den ersten 30 Sekunden nach dem Aufrufen Ihrer Seite wollen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich ziehen. Außerdem wollen Sie die notwendigen Verbindungen herstellen, damit andere Ihre Seite leichter finden können. Wir empfehlen, hierfür die erweiterte Suche zu nutzen, da Sie damit in mehr Suchergebnissen erscheinen können.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Nutzung Ihres Profils zur Entwicklung Ihrer persönlichen Marke und zur Steigerung Ihrer Umsätze in den sozialen Netzwerken ist die Nutzung der Funktion Sales Navigator, die die Website bietet. Diese Funktion wurde speziell für Social Selling entwickelt und ermöglicht es Ihnen, Personen zu verfolgen, die an Ihrem Produkt interessiert sein könnten, potenzielle Leads zu speichern und herauszufinden, mit wem Sie verbunden sind und wer Verbindungen zu Ihren persönlichen Leads hat.

Wie Sie Ihre LinkedIn-Inhalte entwickeln

Sobald Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Interessenten oder einer Person, die sich für Ihr Produkt interessiert, erlangt haben, möchten Sie sicherstellen, dass sie interessiert bleiben. Aus diesem Grund ist ein gut ausgebauter Feed auf Ihrem Profil von großer Bedeutung. Die Inhalte, die Sie in Ihrem Feed veröffentlichen, werden Menschen ansprechen und inspirieren – und können direkt zu Verkäufen führen.

Daher ist es wichtig, dass die Art der Inhalte, die Sie bereitstellen, das Interesse der Menschen an Ihnen und Ihrem Produkt weckt. Top-Experten empfehlen, die Plattform zu diesem Zweck am besten zu nutzen, indem Sie mindestens zwei- bis dreimal täglich Inhalte – z. B. ein Status-Update – veröffentlichen. Dies zeigt, dass Ihr Profil aktiv ist und dass Sie Zeit und Energie in Ihr Profil investieren, und ermöglicht es Ihnen, Zeit für Ihr Marketing und die Entwicklung Ihrer Marke zu verwenden.

Wenn Sie zu Beginn und am Ende Ihres Arbeitstages Status-Updates posten, können andere Personen Ihren Arbeitsfortschritt verfolgen und sich ein Bild davon machen, was Sie tun, was Sie produzieren und welchen Wert es hat. Wir empfehlen Ihnen, die Höhepunkte Ihrer Projekte sowie alle sozialen, persönlichen oder wirtschaftlichen Auswirkungen, die sie haben, zu diskutieren. Normalerweise sollten Sie darauf achten, dass es nicht zu verkaufsorientiert klingt, aber Sie möchten diese Aktualisierungen nutzen, um sich selbst zu vermarkten.

Informationen über die Auswirkungen, die Sie und Ihre Produkte gehabt haben, können Menschen inspirieren. Wenn Sie beispielsweise eine Statusaktualisierung über die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und deren positive Auswirkungen auf Ihre Gemeinschaft posten, wird dies die Menschen dazu anregen, sich näher mit Ihnen und Ihrem Produkt zu befassen, da die Menschen Sie und Ihr Unternehmen auf dieser Plattform ebenso leicht recherchieren können wie Sie andere.

Aus diesem Grund ist die Erstellung von Inhalten, die in Ihrem Feed veröffentlicht werden, so wichtig – wir sind der Meinung, dass dies eine unterbewertete Funktion der Website ist. Die Erstellung von Inhalten trägt dazu bei, Verbindungen herzustellen und Sie und Ihre Marke bekannt zu machen.

Wie man das Engagement und die Beteiligung erhöht

Sobald Sie ein starkes Profil und Inhalte haben, die das Interesse von Personen, die auf Sie oder Ihre Marke stoßen, aufrechterhalten, ist es wichtig, sie zu binden und dafür zu sorgen, dass sie das Bedürfnis verspüren, sich zu engagieren. Verschiedene Tools helfen Ihnen dabei, den Grad des Engagements zu verstehen und herauszufinden, wer Ihr Profil regelmäßig anschaut. Wenn Sie die Besucherzahlen Ihres Profils kennen, können Sie besser einschätzen, wie oft und wann Sie Inhalte posten sollten, und Sie können sich selbst besser vermarkten.

Eine der vielen Möglichkeiten, wie Sie den Traffic auf Ihrem Profil erhöhen und dafür sorgen können, dass sich Personen mit Ihnen und Ihrer Seite beschäftigen, ist der Beitritt zu Gruppen. Für manche sind Gruppen etwas überbewertet und unausstehlich. Sie können jedoch ein wertvolles Marketinginstrument sein, dessen Nutzung wir Ihnen dringend empfehlen. Mit Gruppen können Sie leicht Personen finden, die an Ihnen und Ihren Produkten interessiert sind. Außerdem können Sie eine Gruppe gründen, um Personen zusammenzubringen, von denen Sie glauben, dass sie an Ihren Produkten interessiert sind, was eine effektive Verkaufsstrategie darstellt.

Eine weitere Möglichkeit, das Engagement für Ihre Marke zu erhöhen, ist die Nutzung von LinkedIn Pulse. Pulse ist eine Veröffentlichungsplattform, die das soziale Netzwerk nutzt, um Einzelpersonen das Posten von Inhalten zu ermöglichen. Indem Sie Inhalte posten, können Sie Ihre Marke vermarkten – sei es, indem Sie einen Blogbeitrag über Ihr Unternehmen veröffentlichen oder wertvolle Informationen für Ihre Branche bereitstellen. Dies kann dazu beitragen, Menschen auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen. Darüber hinaus kann es helfen, Menschen zu informieren und für Ihre Marke zu interessieren, wenn Sie hilfreiche Einblicke in ein wichtiges Thema geben.

Letztendlich sind die besten Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres allgemeinen Engagements und Ihrer Beteiligung auf der Website ähnlich wie bei allen anderen sozialen Netzwerken – es geht darum, sicherzustellen, dass Sie aktiv sind und Inhalte posten, die für andere relevant sind. Die Verwendung von Tools wie Schlüsselwörtern und Phrasen, die Ihre Marke als Ganzes bekannt machen, kann ebenfalls wichtig für Ihren Gesamterfolg beim digitalen Marketing auf der Website selbst sein.

… it is all about ensuring that you are active, and you are posting content that others would find relevant …

Starten Sie noch heute mit Ihrem LinkedIn!

Mit diesen drei Schritten werden Sie leicht in der Lage sein, die soziale Job-Networking-Website zu nutzen, um sicherzustellen, dass Sie sich der Öffentlichkeit auf neue und interessante Weise präsentieren. Mit den Tools, die die Website bereits bietet, und in Kombination mit der Sicherstellung, dass Ihr Profil aktualisiert wird und Sie ständig ansprechende Inhalte posten sowie mit der Gemeinschaft, zu der Ihr Unternehmen gehört, interagieren, werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Gesamtzahl der Verkäufe regelmäßig erfolgreich steigern können.

Es ist wichtig, diese Fähigkeiten sowie ähnliche Marketingstrategien zu nutzen, wenn Sie die Website zur Steigerung Ihrer Umsätze nutzen wollen. Auch wenn dieser Leitfaden keine Einheitslösung für alle Marketingfragen darstellt, hoffen wir, dass er Ihnen bei Ihren Bemühungen, als Unternehmen zu wachsen, hilfreich ist.

Roger L. Basler de Roca hat nach 12 Jahren im Ausland im Rahmen von Private Equity vor 5 Jahren begonnen, seine eigenen Unternehmen zu gründen. Zu seinen Spezialgebieten gehört der Aufbau von Digitalen Geschäftsmodellen und Wachstumsmodellen im Digital Marketing. Er doziert an diversen Instituten und hat zahlreiche Fachbücher und Artikel zu den oben genannten Themen veröffentlich in Deutsch und Englisch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Request Free Early Access

Join our waitlist and be the first one to see the powerful Insights Platform live.

You have successfully entered the waitlist!