Digitale Transformation verlangt Nachhaltigkeit, Konsequenz, Speed & Kultur

Digitale Transformation richtig angehen - ansonsten entsteht Stillstand

Bezüglich des digitalen Wandels ist es überaus wichtig, dass die Unternehmen aber auch die Regierungen sowie Kommunen möglichst bald die notwendige Transformation mit der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten nachhaltig sowie konsequent vorantreiben. Digitale Transformation (Digitalisierung vs. Digitale Transformation – Wo liegt der Unterschied?) ist nur erfolgreich, wenn diese Nachhaltig und Konsequent umgesetzt wird.

Weiterhin die Mitarbeiter, Bürgerinnen und Bürgern mitnehmen bei dem Prozess und lösungs- sowie zielorientiert die Projekte angehen, damit der Standort als auch die dazugehörigen Geschäftsmodelle der Unternehmen für die Zukunft überhaupt noch Bestand haben.

Zentrale Fragen zur digitalen Transformation

Eine zentrale Frage im digitalen Wandel wird sein, was können die Unternehmen, Regierungen sowie Kommunen überhaupt noch im globalen Context beeinflussen.

  • Wie können wir die digitalen Player oder eher monopolistischen Unternehmen wie es Amazon, Facebook & Google, Alibaba, Tencent & Co. es sind, in den Griff bekommen?
  • Welche Regularien können wir auf den Weg bringen? Ist es sinnvoll die doch sehr dominierten Unternehmen zu besteuern oder mit Datenschutzvorschriften zu maßregeln? 
  • Welche Unternehmen in Deutschland bzw. Europa gibt es die sich dem digitalen Wettbewerb stellen können? Old Economy vs New Economy? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit ein wettbewerbsfähiges Umfeld für Unternehmen entstehen können? 
  • Wie sieht es mit der Bildung aus? Wie können wir sicherstellen, dass wir die richtigen Fähigkeiten & Kompetenzen ausbilden? Wo fängt digitales Lehren an & wo hört es auf? 
  • Wie kann das Gesundheitssystem von dem digitalen Wandel profitieren? Kann das Gesundheitswesen dank Digitalisierung entlastet werden? Können zukünftig Pandemien verhindert bzw. eingeschränkt werden? 
  • Last but not least können Daten zum Wohle einer klimaneutralen sowie nachhaltigeren Gesellschaft genutzt werden?

Relevante Themen in der digitalen Transformation

Im Wesentlichen gilt es, sich die nachfolgenden Themen im Detail anschauen, um zukünftig überhaupt noch im Relevant-Set der Kunden sowie im digitalen Zeitalter überlebensfähig zu sein:

  • “Digital Customer Experience“ & „Customer Centric“ inklusive Digital Eco-Systems bzw. Digital Aggregatoren vgl. Booking.com & Co.
  • „Data Driven Business“ (Businessmodelle auf Basis von Trends & Daten z.B. Connected Devices/Vehicle, Marketing OFF-/ONSITE, Analytics, CRM etc.)
  • „Subskription Modelle“ / „Event-basiertes Payment“ inklusive Billing, Accounting sowie Check-In/Out Prozesse
  • „Marketplace & „Conversational e-Commerce“ vgl. WeChat, hey-charles.com etc. (Artikel dazu: Chinas AI Giants
  • „Supply Chain Automatisierung“ mit Hilfe der Digitalisierung. Bedeutet eine ganzheitliche Betrachtung von Research & Development bis hin zu CRM, Retouren & Recycling. (z.B. DigitalTwin, Robot-Transportation inklusive „Last Mile“, AI, IoT, Industrie 4.0, connected Devices/Maschines)
  • „Data@Cloud Services“ & „Cloud Computing“
  • „Data Protection & Cyper Security“
  • „Zukunftsausgerichtete Organisationen“ inklusive Kultur, Zusammenarbeitsmodelle, Leadership/Führungsprinzipien, Collaboration-/Meeting-Tool (z.B. VISPA, TriCat, ZOOM, Skype, MS-Teams)
  • „Digital Readiness Index“ (z.B. Bewertung, Messung sowie Monitoring/Tracking inwieweit Unternehmen/Regierungen/Kommunen „Digital Ready“ sind. Bedeutet welcher Status Quo bzw. Fortschritte bezogen auf die Digitalisierung liegen vor & wo wollen wir damit hin)

Im Großen und Ganzen liegen in den oben genannten Themen viele Chancen sowie Potenziale für die unterschiedlichsten Unternehmen, Regierungen aber auch Kommunen vor. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die einzelnen Themen in einen ganzheitlichen Context gestellt sowie eine übergreifende „End-to-End“ Koordination als auch Steuerung etabliert werden.

Dabei sollte in jedem Fall der Umgang mit Daten sowie die Speicherung von Daten im Auge behalten werden und schon frühzeitig geklärt sein, inwieweit neue Businessmodelle auf Basis von Daten überhaupt realisierbar sind, ohne gegen aktuelle Gesetzgebungen sowie nationale und/oder globale Regularien zu verstoßen.

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Zuge der Digital Transformation sind meines Erachtens der Change von Kultur, Leadership & Führungsprinzipien, Mind-Set & Zusammenarbeitsmodellen sowie der Einsatz von Methoden, um die Mitarbeiter basierend auf deren Fähigkeiten sowie Kompetenzen optimaler im Job einzusetzen (z.B. Myers-Briggs-Typenindikator, Belbin Team Roles Test).

Komplexität nimmt zu – auf wesentliche Treiber fokussieren

Da die Zeiten der Veränderungen bezogen auf den digitalen Wandel allerdings vielschichtiger sowie komplexer sind als die vergangenen Jahre zuvor, bedingt es eine Fokussierung auf die wesentlichen Treiber. Denn mittlerweile sind nahezu alle Themen wie Energiewirtschaft, Abfallwirtschaft & Recycling, Klimaschutz, e-Government, Gesundheitswesen, Bildung & Kultur, intermodaler Verkehr von Personen & Gütern sowie Städte-Entwicklung (intelligent & smart Cities) und vieles mehr dank der Technologien vernetzbar und können damit zum Wohle der Gesellschaft & Umwelt aber auch zum Nutzen von Unternehmen, Regierungen sowie Kommunen transformiert werden.

Weiterer Artikel dazu: Fünf Thesen für die erfolgreiche digitale Transformation

In diesem Sinne in den Worten von Steve Jobs: „Stay hungry, stay foolish“ & Stillstand heisst Rückschritt.

Claus hat den Antrieb immer neuartige Themen ganzheitlich voranzubringen, neue Ideen zu entwickeln und Projekte umzusetzen. Mit seinem „Digital“ Know-How sowie langjährigen Erfahrungen als Führungskraft unterstützt er die Unternehmen dabei, komplexe Digitalisierungsprojekte auf den Weg zu bringen. Ihn zeichnet pragmatische Lösungsfindung, ein unternehmerisches Denken und Handeln sowie „Pioneer Spirit“ aus. Auch ist er offen für Neues, gibt Impulse für den Collaborations- sowie Kultur-Change.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

MoreThanDigital Newsletter
Subscribe
Join the #bethechange community
close-image