INVESTOR GRID – Venture to Value

Ein Leitfaden aus der Praxis um den Kauf einer Firma erfolgreicher zu machen

Warum nicht eine Firma kaufen, statt sich im Wettbewerb um seltene Experten zum Thema Digitalisierung zu verschleißen oder nur das eigene Personal mühsam und langwierig zu ertüchtigen. Im Wachstumsfall wird sowieso mehr Personal benötigt. Hier gibt es einen Leitfaden, um den seltenen Geschäftsvorfall „Kauf einer Firma“ erfolgreicher zu bearbeiten.

1. JEDE UNTERNEHMUNG IST EIN ABENTEUER

Der Erfolg eines jeden Unterfangens hängt von mehr als sorgfältiger Planung und präziser Ausführung ab. Die Geschäftswelt ist komplex und Reduktionismus sowie unbewusste Ignoranz lassen Prognosen leicht in sich zusammenfallen, weil wichtige Signale übersehen wurden.

Von einer guten zu einer großartigen Leistung zu gelangen, ist wie der Übergang von der handwerklichen zur künstlerischen Ebene, die nicht durch noch mehr Spezialisierung erreicht wird. Der grundlegende Qualitätsunterschied besteht darin, dass die Kunst ganzheitlich und integral in ihrer Natur und Erfahrung ist. Sie ist eben kein verbessertes Handwerk. Deshalb geht unser integraler Ansatz über die finanziellen und rechtlichen Aspekte hinaus, um Investitionen schneller und sicherer vom Wagnis zum Wert zu entwickeln. Der folgende ganzheitliche Leitfaden richtet sich an Investoren und Führungskräfte, die ihr Unternehmen schneller zu Höchstleistungen führen wollen, mit höherer Rendite und besserer Vorhersehbarkeit.

Nutzen Sie die Fitness von Führungskräften, Mitarbeitern und dem gesamten Ökosystem einer Investition. Verbessern Sie die Fähigkeiten Ihres Unternehmens und setzen Sie implizites Wissen über das Geschäftsmodell digital in transparente Daten und vorausschauende Einsichten um. Seien Sie Vorreiter bei technologiegestützten Veränderungen in Mindset und Verhalten.

INVESTOR GRID - Venture to Value 12. DER ALGORITHMUS DES ERFOLGS: P=(L+C)*T

SICHERE INVESTITIONEN, SCHNELLE LEISTUNGSSTEIGERUNG, HOHE RENDITEN

Mathematisch ausgedrückt lautet der Algorithmus des Erfolgs P=(L+C)*T. Die Gesamtleistung (P = Performance), hängt in erster Linie von den Führungskräften (L = Leaders) plus der Unternehmenskultur (C = Culture) multipliziert mit dem Technologieniveau (T) der Organisation  ab.

Der Vergleich der Entwicklung von Nokia und Apple zeigt dies deutlich. Als Steve Jobs wieder das Ruder übernahm, befand er sich in einer schwachen Position hinsichtlich Marktkapitalisierung und Technologie. Der große Unterschied zu Olli-Pekka Kallasvuo und Stefen Elop, beides ehemalige Nokia-CEOs, war eindeutig nicht das Geld, das für den Kauf oder die Entwicklung von Technologie zur Verfügung stand. Es waren die unterschiedlichen Denkweisen, die sie als Führungskräfte hatten und die von ihnen geschaffene Kultur.

Wir glauben, dass der beste Weg, Führung und Kultur für Spitzenleistungen zu nutzen, eine integrale kollektive Intelligenz und nicht finanzielle Expertise ist. Die Methodik mag für manchen Experten auf den ersten Blick kontraintuitiv klingen, weil wir das Paradigma der Expertise in Frage stellen.

Experten sind auch gut – innerhalb stabiler Regeln. Digitalisierung, Demografie, Gesetzgebung, unvorhergesehene Konkurrenten und Covid-19, um nur einige zu nennen, schaffen jedoch eine sich ständig verändernde Dynamik. In so einem mehrdeutigen Umfeld, hat nur die Weisheit der Vielen die Zuverlässigkeit, die Ihre Investition verdient, um sicherer, schneller und ertragsstärker zu sein.

INVESTOR GRID - Venture to Value 33. JEDE ERFOLGREICHE STRATEGIE BASIERT AUF DER RICHTIGEN KULTUR  UND FÜHRUNG

“CULTURE EATS STRATEGY FOR BREAKFAST.”  – PETER DRUCKER

“LEADERSHIP EATS CULTURE FOR LUNCH!” – 1492

Wenn Sie Ihr Geschäft verzehnfachen wollen, müssen Sie zuerst die Denkleistung Ihrer Führung verzehnfachen! Dieser Erkenntnis kann sich niemand entziehen, ob es sich nun um ein großes, multinationales Unternehmen oder um ein agiles Start-up handelt.

Wir selbst haben den notwendigen Transformationsweg in einer Software-Suite digitalisiert, um den Wert von Unternehmen zu steigern. Sie folgt unserer integralen Philosophie von Führung, Kultur, Strategie und Erfolg, um maximale Wirkung zu erzielen. Auf diese Weise schaffen wir die Begeisterung und das Engagement, die jede erfolgreiche Investition erfordert.

INVESTOR GRID - Venture to Value 54. REIN FINANZIELLE UND RECHTLICHE INVESTIONSÜBERLEGUNGEN GREIFEN ZU KURZ

Nur ein ganzheitlicher Strategieansatz hilft, das volle Ertragspotenzial schneller auszuschöpfen und unnötige Risiken zu vermeiden.

Herausforderung: GESCHWINDIGKEIT

Eine reaktive Steuerung mit kosmetischen Korrekturen auf der Grundlage rückwärtsgewandter Metriken führt zu massiven Verzögerungen bei der Realisierung der Kapitalrendite für Investoren. Die fehlende Transparenz bei kritischen Themen führt zu unreifen, halbherzigen Entscheidungen, und gefährdet den Erfolg. Unvorhergesehene Verzögerungen können einen gewünschten oder geplanten Verkauf oder Börsengang unmöglich machen und die Investitionsrendite bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.

Herausforderung: ERTRAG

Viele Möglichkeiten zur Steigerung des Wertes eines Portfoliounternehmens werden aufgrund des begrenzten Zugangs zu den richtigen Ressourcen und Fachkenntnissen zum richtigen Zeitpunkt nicht gesehen. Darüber hinaus verringert eine verengte Perspektive auf rechtliche Inhalte und finanzielle Kennzahlen umfassende Strategien, um das gesamte Potential der Wertsteigerung durch neue Ideen und bahnbrechende Lösungen zu realisieren.

Herausforderung: RISIKO

In der zunehmenden VUCA-Welt (volatil, unsicher, komplex, zweideutig) ist zu viel Vertrauen und Abhängigkeit von einzelne Expertenmeinungen gefährlich. Die eingeschränkte Sicht verringert erheblich die Fähigkeit, Defizite oder Abweichungen in kritischen Bereichen wie der Skalierungs-Bereitschaft oder der Strategieausführung zu erkennen. Prognosefehler werden zudem oft zu spät erkannt – mit verheerenden strategischen Folgen.

 

INVESTOR GRID - Venture to Value 75. BESCHLEUNIGUNG DURCH EINEN NATÜRLICHEN KREISLAUF DER SELBSTVERSTÄRKUNG

Bringen Sie Ihre Investitionen auf einen natürlichen Wachstumspfad.

Lösung: MEHR GESCHWINDIGKEIT

Ein partizipativer Ansatz erzeugt ein starkes Engagement von Führungskräften und Mitarbeitern. Die resultierende Transparenz entsteht durch die kollektive Intelligenz der Organisation. Sofortige Einblicke in die Relevanz strategischer und operativer Brennpunkte ermöglichen effektive, durchsetzungsstarke Entscheidungen. Nur mit wirklicher Überzeugung können kulturelle, organisatorische und strategische Transformationen nachhaltig umgesetzt werden. Zusammen mit weiterentwickelten Geschäftsmodellen führt dies zu Höchstleistungen.

Mehr Zugkraft und Wachstum im Geschäft führen dann wiederum zu mehr Engagement aller Beteiligten. Das Ergebnis ist ein sich selbst verstärkender Kreislauf, gleich einer Fibonacci-Kurve, der Blaupause für Wachstum in der Natur.

INVESTOR GRID - Venture to Value 96. LEISTUNG UND ERTRAG DURCH BEWUSTE ORGANISATIONSEVOLUTION STEIGERN

Der effektive Übergang von einer Phase zur nächsten bringt Sie vom Überlebenskampf zum vollen Potenzial Ihrer Investition.

Lösung: HÖHERE ERTRÄGE

Es ist von entscheidender Bedeutung, sich unermüdlich auf die richtigen wert-schöpfenden Aktivitäten zu konzentrieren, entsprechend der aktuellen Evolutionsstufe einer Investition. Es gibt vier verschiedene Phasen in der organisatorischen Evolution. In der Pionierphase ist eine starke Start-up-Mentalität der Teams und Führungskräfte erforderlich, um sich zu etablieren und die Differenzierungsphase vorzubereiten. Hier kommt es auf Größe, Skalierung und Spezialisierung an. Viele traditionelle Unternehmen haben es nie in die Integrationsphase geschafft, in der fortgeschrittene Organisationsstrukturen und co-kreative Denkweisen erforderlich sind, um einen häufig crossfunktionalen Wertschöpfungsprozess gelingen zu lassen. In der finalen Assoziationsphase gründen Unternehmen größere Ökosysteme oder schließen sich ihnen an, um noch mehr wirtschaftliche und gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.

Co-Kreation und Zusammenarbeit über Organisationsgrenzen hinweg ermöglichen den Zugang zu exponentiell mehr Expertise und Erkenntnissen für Innovation, Skalierung und ein einzigartiges Leistungsversprechen. Das Ergebnis sind größere Erträge mit weniger Aufwand.

INVESTOR GRID - Venture to Value 117. RISIKEN MINIMIEREN DURCH KOLLEKTIVE INTELLIGENZ

Das P.A.C.E. Vorgehen (Precision / Acceleration / Committment / Efficiency) steigert die kollektive Intelligenz durch Crowdsourcing.

Lösung: WENIGER RISIKO

Zeitnah eine ganzheitliche Sicht auf ein schnell wachsendes und reifendes Unternehmen zu gewinnen, ist die Grundlage für das frühzeitige Erkennen von Abweichungen und Eskalationen für eine Steuerung in Echtzeit. Fortschrittliche Technologien machen die kollektive Intelligenz des Unternehmens nutzbar. So werden Erfolg und Misserfolg zum frühestmöglichen Zeitpunkt sichtbarer und vorhersehbarer. Dies ermöglicht eine Risikominderung durch rechtzeitige Gegenmaßnahmen.

PRÄZISION – um die Nadel im Heuhaufen zu finden

Einzelne Experten versagen bei der Vorhersage der Zukunft, wenn sich Regeln oder Rahmenbedingungen rasch ändern. Bei komplexen Herausforderungen liefern diversifizierte Gruppen aus Praktikern und Experten zuverlässig hochwertigere Ergebnisse mit höherer Präzision. Sie erfassen mehr Perspektiven und nutzen die Weisheit der Vielen.

BESCHLEUNIGUNG (AKZELERATION) – durch paralleles Arbeiten

Der digitale Prozess integriert Entwicklung, Kommunikation und Umsetzung von Maßnahmen, um die Zeit bis zum Effekt drastisch zu verkürzen. Das Sammeln und Bewerten von Ideen in Echtzeit unter Einbeziehung der maßgeblichen Personen zur Implementierung schafft die notwendige Dynamik, um Ihre Investition schnell zu transformieren.

HINGABE (COMMITMENT) – durch Co-Kreation und Motivation

Offene Diskussionen und das Aufbauen auf den Ideen Anderer fördert Moral, Zusammenarbeit und Engagement. Es hilft die richtigen Resonanzpunkte für den Wandel zu identifizieren. Eine breite Beteiligung verringert Widerstände und politische Spielchen. Die richtigen kulturellen Treiber sorgen für nachhaltige Unterstützung und Ausführungsdisziplin.

EFFIZIENZ – für bessere Entscheidungen zu niedrigeren Kosten

Generieren Sie verlässliche Erkenntnisse und gestalten Sie gleichzeitig die Kultur Ihrer Organisation positiv. Basierend auf einer intuitiven und schlanken, webbasierten Lösung kann Crowdsourcing schnell und von überall durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Crowdsourcing Whitepaper. Link:    https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6668938490593509376

INVESTOR GRID - Venture to Value 13

8 VISION UND FOKUS

“PLANS ARE USELESS, BUT PLANNING IS INDISPENSABLE” – Eisenhower

Um den Erfolg zu planen und die üblichen Fallstricke bei Geschwindigkeit, Ertrag und Risiko zu vermeiden, wurde dieses Investor Grid geschaffen. Es besteht aus 6 Phasen, die alle Investitionsphasen abdecken, von der ersten Bewertung einer potenziellen Investition bis zum erfolgreichen Ausstieg.

Mit der richtigen Weitsicht, wohin es geht, und einem klaren Fokus, was in jeder Phase zu tun ist, können Sie den Wertzuwachs Ihrer Investition maximieren.

Das Investor Grid hilft Ihnen, einen Wachstumspfad festzulegen, der zu einem Best-Case-Szenario führt, statt nur zu einem Ziel- oder sogar Basis-Case. Es umfasst alle unsere Erkenntnisse, um diese zu operationalisieren.

9 DAS INVESTOR GRID

INVESTOR GRID - Venture to Value 15

9.1 EVALUATION

Implizites Wissen über Führung, Kultur und Strategie ist kritischer Erfolgsfaktor jeder Due Diligence. Es komplettiert die Bewertung der Investition über finanzielle und rechtliche Kriterien hinaus, um die Wahrscheinlichkeit von Wachstum und Erfolg besser vorhersagen zu können.

Herausforderung: HEIRATE NICHT ÜBERSTÜRZT

  • Augenwischerei, versteckte Hürden und Hindernisse als Investitionsrisiken
  • Organisatorische, kulturelle und Führungsschwächen unter der Oberfläche
  • Verborgene Potenziale, Fachwissen und Vermögenswerte
  • Blackbox jenseits der Bilanz
  • Begrenzungen von Wachstum und strategischem Potenzial

Lösung: HINTER DIE BILANZ SCHAUEN

Obligatorische, ganzheitliche Sicht auf alle Aspekte einer Organisation über und unter der Oberfläche entlang sechs grundlegender strategischer Dimensionen

  • Marke, Identität und Ruf
  • Wertversprechen & Differenzierung
  • Portfolio & Wettbewerbsfähigkeit
  • Fähigkeiten (z.B. Führung, Engagement, Infrastruktur, Systeme)
  • Business-Ökosystem & wichtige Interessengruppen
  • Operative Exzellenz

Effekt: WISSEN, WAS LOS IST

  • Überprüfung der Strategie und des Status quo für ideellen Wert, Markenwert und Wertversprechen
  • Portfolio-Performance und Lückenanalyse
  • Bewertung der organisatorischen Fähigkeiten
  • Index des Mitarbeiterengagements
  • Bewertung und Positionierung des aktuellen Business-Ökosystems (Kunden, Lieferanten, Partner)
  • Benchmark und Best-Practice-Vergleich

9.2 ENTRY

Die ersten 100 Tage sind entscheidend, um die Organisation zu mobilisieren, ein aussagekräftiges Zielbild zu erstellen und die strategische Richtung festzulegen. Ein partizipativer Ansatz liefert ein Narrativ, um Engagement und Unternehmenswert zu vergrößern.

Herausforderung: KEINE ZWEITE CHANCE FÜR EINEN ERSTEN EINDRUCK

  • Keine klare Richtung am Anfang, Verschwendung von Zeit und Ressourcen
  • Die „Kraft des Anfangs“ nicht nutzen
  • Mangel an ersten sichtbaren Zeichen des Wandels
  • Wenig ambitionierte Organisation, Schlüsselakteure und Ökosystem
  • Kein Fokus auf die potenzialträchtigsten Personen, Partner und Vermögenswerte

Lösung: MOBILISIERUNG UND RICHTUNG

Partizipativen Ansatz und Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung

  • Strategisches Crowdsourcing
  • Strategieworkshops für das Top-Mgmt.
  • Co-Kreation von Zielbild und übergeordneten strategischen Zielen
  • Workshops zur Einbeziehung von Interessengruppen
  • Workshops zur Ausrichtung der Strategie
  • Ermittlung des Entwicklungsbedarfs für die gewünschte Kundenwahrnehmung

Effekt: DIE ROUTE ZUM ERFOLG

  • Neues strategisches Narrativ, Vision und Mission für Transformation und Wachstum
  • Strategischer Rahmen & Spielfelderweiterung
  • Übersetzung der Investitionshypothese in strategische Wachstumsthemen
  • Strategie-Attraktivitätsindex
  • Index der Transformations- und Entwicklungsbereitschaft
  • Verständnis der Entwicklungsfelder strategischer Fähigkeiten

9.3 VENTURE TO VALUE

Wachstum und Transformation brauchen sichtbare Zeichen des Wandels, die eine „immer besser, nie perfekt“-Haltung manifestieren. Die Führung muss bei der Leistungssteigerung der Organisation und der Ertragssteigerung eine Vorbildfunktion übernehmen.

Herausforderung: PACKEN WIR ES AN

  • Verschleppung von Wertzuwachs
  • Selbstgefälligkeit und Beharren in der Komfortzone
  • Zu viele Bewahrer und Komplikatoren, zu wenig Befürworter und Macher bei der Strategieumsetzung
  • Instabile Führung und Management
  • Mangelnde Transparenz bezüglich Fachwissen, Kompetenzen und Fähigkeiten

Lösung: PERSONALENTWICKLUNG

Verbesserung der Transformationsbereitschaft durch sinnvolle Ziele, ausgewogene Maßnahmen und entsprechende Befähigung der Führungskräfte und ihrer Teams

  • Zielsetzungs- und Leistungs-Mgmt.
  • Transparente Steuerung der Strategieausführung mit definierten Ergebnissen und KPIs
  • Beurteilung, Entwicklung und Coaching von Führungskräften
  • Mitarbeiteranalyse, Entwicklung und Rekrutierung

Effekt: STRATEGIEIMPLEMENTIERUNG

  • Dynamische Planung und Steuerung der Strategieausführung
  • Unternehmensweite Zielfestlegung und Leistungsmanagement
  • Cockpit zur Strategieausführung
  • Abbildungen zu Mitarbeitern und Führungskompetenz
  • Fahrplan für die Entwicklung der Mitarbeiter & Interventionen

9.4 ACCELERATION

Um das organisatorische Lernen zu beschleunigen, ist Echtzeit-Feedback Voraussetzung. Der selbst verstärkende Kreislauf ermöglicht einen schnelleren Aufbau von Fähigkeiten mit einem klaren Fokus auf die richtigen kulturellen, strukturellen und strategischen Themen.

Herausforderung: VORANGEHEN

  • Unbehagen bezüglich Skalierung und Beschleunigung
  • Widersprüchliche Governance, Prozesse und Richtlinien
  • Fehlende Transparenz über Arbeitsweisen, Werkzeuge und Systeme
  • Keine Frühwarnsysteme und Hinweise auf Abweichung oder Versagen
  • Unklare organisatorische Effektivität und die resultierende Erfolgswahrscheinlichkeit

Lösung: ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Vorbereitung und Führung der Organisation auf dem Weg zu Beschleunigung und Wachstum durch zukunftsfähige Arbeitsweisen

  • Fähigkeitsbewertung für Wachstum, Expansion und Zukunftsgestaltung
  • Analyse und Maßnahmenableitung zu Effektivität und Effizienz der Organisation
  • Unabhängiger Beirat für Vorstand und Aufsichtsrat
  • Vorbereitung auf Daten, Werkzeuge und Arbeitsweisen der Zukunft
  • Ganzheitliches, datengesteuertes Echtzeit-Feedback

Effekt: GRÖSSER, BESSER, SCHNELLER

  • Ausführung des Expansions- und Wachstumsplans
  • Effektivitäts- und Effizienzgewinne
  • Fortschrittliche Steuerung und Eskalation durch datenbasierte neue Arbeitsweisen
  • Datengesteuertes Controlling der Transformation & Fortschritte
  • Index der Teamarbeit im Vorstand
  • Dynamische Strategieanpassung und Top-Down-Kommunikation an die Mitarbeiter

9.5 GROWTH

Nur eine belastbare Hochleistungskultur führt ein Unternehmen in seiner Leistungsfähigkeit zu seinem vollen Potenzial. Organisatorische Ausdauer für ständiges Wachstum und Erneuerung ist der Schlüssel, um einen Best-Case Ergebnis zu erzielen und die Märkte zu übertreffen.

Herausforderung: WENN SIE GROSS DENKEN, DENKEN SIE GRÖSSER

  • Mangelndes Vertrauen in dynamisches Wachstum und Wertverwirklichung
  • Keine Belastbarkeit und Nachhaltigkeit
  • Nachlassende Dynamik und abnehmendes Engagement
  • Unklare Investitionsstrategie für Ressourcen & Entwicklung
  • Überholte strategische Themen, Leistungen und Ziele
  • Organisatorische Defizite behindern Ausstiegsüberlegungen

Lösung: AUSDAUER FÜR ERFOLG

Schaffung von Wachstumsbereitschaft durch laufende strategische und organisatorische Erneuerung mit ausgewogenen Investitionen und hoher Motivation

  • Crowdsourcing für neue Ideen
  • Führungsunterstützung für Wachstums-und Erneuerungsaktivitäten
  • Strategisches Wachstumspotenzial jenseits Exit durch Ecosystem-Engineering identifizieren und schaffen
  • Laufende Kommunikation über Veränderungen

Effekt: BEREIT FÜR DAS OPTIMUM

  • Strategieprojektion und Entwicklung weiterer Wachstumsmöglichkeiten als Teil der Wertschöpfung beim Ausstieg
  • Wachstumsbereitschaft für Führungsteam und Organisation
  • Ausrichtung des Führungsteams und Vorbereitung auf einen möglichen Ausstieg
  • Entwurf und Integration in ein Business-Ökosystem
  • Gut informierte, engagierte und belastbare Mitarbeiter

9.6 EXIT

Das Engagement der Investoren in dieser Phase muss sich auf die Motivation und Bindung der wertvollsten Mitarbeiter und Vermögenswerte konzentrieren. Auch die interne und externe Kommunikation sowie die Pläne für die Zeit nach dem Ausstieg erfordern größte Sensibilität.

Herausforderung: BRINGEN SIE ES ZUM ABSCHLUSS

  • Unzureichende Kommunikation beim Ausstieg und unzureichendes Engagement des Teams für neue Aktionäre/Eigentümer
  • Unzureichende Bindung von Talenten und Fachwissen & Nachfolgemanagement
  • Unvorhergesehene Defizite und Risiken der Post-Merger-Integration

Lösung: EXIT SUPPORT

Unterstützung eines sinnvollen und nachhaltigen Ausstiegs oder Börsengangs durch gezielte Bereitschaft zum Ausstieg, Kommunikation und Engagement

  • Beurteilung und Zusammensetzung des Führungsteams für Exit / IPO
  • Exit / IPO-Kommunikationskonzept
  • Identifizierung von Spitzentalenten zur potenziellen Bindung und Nachfolge
  • Post-Merger-Integrationsvorbereitung und Identifizierung potenzieller Risiken und Defizite

Effekt: WEG IN DIE ZUKUNFT

  • Bereitschaft von Führungskräften und Organisation für Exit / IPO
  • Kommunikations- und Ankündigungsplan
  • Strategischer Fahrplan für die Post-Exit / IPO-Phase
  • Risikominderungsplan für Talentbindung und Nachfolge

INVESTOR GRID - Venture to Value 17

Autor: Dr. Bernhard Schmalzl, Senior Partner at 1492.// THE COLLECTIVE INTELLIGENCE

Die 1492 ist eine integrale Strategieberatung, die die kollektive Intelligenz nutzt. Wir arbeiten überwiegend für große Forbes 2000 Unternehmen. In unserer Business School entwickeln wir „Strategy Execution Skills“. Wir sind Technologieführer mit Game Changing Applikationen für Innovation, Koordination und Kooperation in Unternehmen. Mit der 1492 X Venture beteiligen wir uns an Unternehmen zur Steigerung des Firmenwerts.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More