Telegram-Kanäle: Der einfachste und effektivste Newsletter!

Wie kann man mit Telegram einen Newsletter aufbauen der auch konvertiert?

Telegram-Kanäle sind einer der einfachsten Newslettervarianten, die mit wenig Zeitaufwand aber enormen Ergebnissen betrieben werden können. In wenigen Monaten ist es möglich eine 4-5 stellige Abonnentenliste aufgebaut zu haben, die permanente Reichweite für vergleichsweise wenig Arbeit sichert. Dies spart auf mittelfristige Sicht bis zu 6stelligen Werbebudgets und bietet neue Möglichkeiten der Skalierung.

Newsletter Marketing muss einfach sein! – Die meisten Unternehmen stecken sehr viel Zeit, zu viel Zeit in ihr Marketing, dabei suchen die meisten nach den neusten Trends, der besten Agentur oder den besten Trick. Alle diese Dinge sind auch im gesamten Konzept gut und wichtig, wenn aber gewisse Basics nicht stimmen, bringt das ganze nichts! Marketing muss für IHR Unternehmen da sein, nicht Sie für das Marketing!

Was Sie wirklich brauchen, sind einfache Strategien, die auf ihrem Alltag passen und effizient umzusetzen sind. Eine davon möchte ich ihnen heute vorstellen – Telegram! (App-Link)

Newsletter mal anders – Telegram Kanäle

Ja richtig gehört, die App Telegram bietet nicht nur technisch gute Messengerdienste, sondern auch sehr einfache Newsletter-Funktionen.

Innerhalb 5 Minuten können Sie ihren eigenen Telegram Kanal eröffnen und loslegen. Genauso einfach ist die Nutzung!

Ein kleiner Text, Sprachnachricht oder Video genügen um auf Telegram gut zu performen.

Optimale Inhalte für Telegram

Die Erwartung der Nutzer auf Telegram ist nicht so hoch wie der auf YouTube, LinkedIn oder Instagram.

Hier zählt mehr der Inhalt als die Verpackung. Ein optimaler Broadcast besteht meistens aus einer Sprachnachricht, einer Headline (Überschrift) für diese, eine Beschreibung aus 2-3 Sätzen und ihren Channellink (Einladungslink für ihren Kanal). Fertig. Je nach Thema ist dies ein Aufwand von ca 15 Minuten. Haben Sie schonmal einen so einfachen Newsletter erlebt?

Auch die Aufrufzahlen (Klicks auf ihre versendeten Nachrichten) sind hier außergewöhnlich hoch. Gute Telegram Kanäle können Klickraten von bis zu 70% erreichen und das mit 15 Minuten Aufwand!

Natürlich ist es auch hier wichtig, eine gewisse Etikette zu waren, aber auf Telegram punkten Sie viel mit Authentizität!

Telegram wird immer noch als „alternatives Medium“ wahrgenommen und ist auch der „Frame“. Wenn User ihren Channel beitreten, erwarten diese Experten-Content und keine High-End Produktion, deswegen eignet sich ein Newsetter hier auch gut für spontane Mitteilungen.

Oft höre ich: „Herr Brinker alles schön und gut, ich kann mit wenig Aufwand alles betreiben, aber wie gewinne ich möglichst viele Abonnenten und welche Monetarisierungen bietet mir das?“

Der Aufwand für den Aufbau

Eine Möglichkeit sich viel Zeit und Geld zu sparen sind Zielgruppenbesitzpartner. Diese sind Menschen mit einer ähnlichen Expertise wie Sie, die aber schon eine Community aufgebaut haben und Sie so bei ihrem Projekt unterstützen können.

Beispielsweise Sie sind ein Portfolioberater und es gibt einen Steuerberater mit einem großen Newsletter, YouTube oder am besten Telegram Kanal, dann wäre dies ein Zielgruppenbesitzpartner.

Natürlich müssen Sie ihm einen Mehrwert bieten, damit er Sie unterstütz und auch ihre Inhalte in seiner Community publiziert.

Hierbei empfehle ich ihnen, dass Sie ihren Zielgruppenbesitzpartner interviewen und die Arbeit darum erledigen, sodass er nur erscheinen muss, Sie aber die Fragen vorbereiten, sich um den Schnitt des Videos und die Nachbearbeitung kümmern.

Klingt nach viel Arbeit? Wenn Sie an einem Tag bzw mit einem Interview auf einmal 678 neue Abonnenten gewinnen, klingt das dann immer noch nach viel Arbeit? Geschweige denn was es ihnen an Werbebudget sparen wird!

Das Newsletter-Potenzial nutzen

Wenn Sie diesen Vorgang immer wieder wiederholen, können Sie sich in wenigen Monaten eine 4-5 stellige Abonnentenliste aufbauen.

Wenn dann die Schwelle von 1000+ Abonnenten überwunden ist, können Sie langsam mit der Monetarisierung des Channels beginnen. Hierbei würde ich ihnen 2 Wege empfehlen:

  1. Inhalte auf Social-Media „pushen“
  2. Webinarankündigungen

Zu 1) Zugeben, dies ist keine direkte Monetarisierung, aber eine indirekte. Wenn Sie nach einem Inhalt zu weiteren Information ihr YouTube Video, LinkedIn Beitrag oder andere Inhalte anhängen, können Sie so kostenfrei und mit keinen Zusatzaufwand ihre Aufrufzahlen drastisch steigern und damit auch ihre Sichtbarkeit. Diese führt bei dem richtigen Marketingprozess dann auch zu mehr Anfragen oder Newsletter Abonnenten.

Zu 2) Je mehr und besseren Content Sie in ihrem Channel preisgeben, desto mehr stellen Sie auch ihre Abonnenten die Frage, wie Sie denn nun von ihrem Fachwissen profitieren können. Und an der Stelle bietet sich ein Webinar an, wo Sie die wichtigsten Inhalte ihres Kanals zusammenfassen, ergänzen, abrunden und so zur logischen Lösung kommen, nämlich ihr Angebot.

Der Effekt

Dieser simple Prozess ermöglicht es ihnen in kurzer Zeit mit 0€ Werbebudget sich einen Newsletter und Community aufzubauen, mit der Sie jederzeit ihre Social-Media Beiträge pushen und ihre Angebote smart ihrer aufgewärmten Zielgruppe präsentieren können.

Weitere Möglichkeiten auf Telegram

Wenn Sie dann später ihren Telegram-Kanal auf das „nächste Level“ heben möchten, geht dies mit „Telegram-Bots“. Dies ist ein Service von Telegram um ihre Beiträge noch besser planen und bearbeiten zu können. Hierbei können Sie die Veröffentlichungsuhrzeit festlegen, ihren Beitrag eine Kommentarfunktion versehen und Bewertungen hinzufügen (ähnlich wie bei Facebook) oder auch längere Nachrichten ansprechend bearbeiten.

Fazit – Telegram Kanälen als Newsletter Tool

Natürlich ist auch ein Telegram-Kanal nicht der heilige Gral, kann aber ein Baustein dafür sein. Mit etwas Akquisefleiß für die benötigten Zielgruppenbesitzparter und den relevanten Experten-Content können Sie auf einfache Art und Weise ihr Business und Werbeauftritt skalieren.

Von solchen Strategien gibt es natürlich noch mehr und genau zu solchen Maßnahmen rate ich ihnen. Reichweite muss nicht immer mit viel Werbebudget erreicht werden, sondern kann auch auf sehr einfache Weise funktionieren mit dem richtigen Plan.

    Ich helfe Experten dabei sich mit zeitsparenden und effektiven Methoden ihre Sichtbarkeit auf Social-Media aufzubauen und zu skalieren. Du investierst immer wieder hohe Beträge in Werbeanzeigen oder verbringst stundenlang Dein Posting zu schreiben? Das muss nicht sein! Mach Dein Marketing Smart und nicht Hart.

    Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

    This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More