#meet Lysander Weiss

Innovator und Leader

 

Über Lysander Weiß

Zum MoreThanDigital Profil

Lysander Weiß ist Co-Autor des Amazon-Bestsellers „Das Comeback der Konzerne“ und Partner bei der Strategieberatung Venture Idea mit Fokus auf Innovationen in Großunternehmen. Neben der Leitung von Innovationsprojekte forscht er rund um die Themen Corporate Innovation, & Digital Transformation, und teilt seine Erkenntnisse in der „Venture Idea Academy“, als Speaker & Autor


Unsere Fragen an Lysander Weiss
  • Was war Dein grösster persönlicher Erfolg, in den Bereichen: Digitalisierung, Innovation und neue Technologien?

Zunächst einmal sicherlich, überhaupt meinen Lebensunterhalt mit der Arbeit in diesen tollen Themen verdienen zu dürfen. Spezifischer sicherlich die Veröffentlichung meines ersten Innovationsbuches (Das Comeback der Konzerne) und die spannende Arbeit bei Aufbau eines Corporate Startup für Intermodale Mobilität via Blockchain!

  • Was war Dein persönlicher grösster Rückschlag, in den Bereichen: Digitalisierung, Innovation und neue Technologien?

Nicht unbedingt persönlich, aber während vieles schneller geht, als gedacht, geht gleichzeitig vieles auch langsamer als erwartet. Nicht immer sind Menschen, Organisationen und Regierungen schon bereit für neue Technologien und Veränderungen

  • Was sind die grössten Herausforderungen für Dich und Deine Kunden in der neuen digitalen Welt?

Sicherlich der Umgang mit den schnellen Veränderungen und der Komplexität. Ständig neue Buzzwords, neue Disruptionen, neue Technologien – was nun zu tun ist oder eben auch nicht bleibt oft lange unklar, sodass aus Panik entweder zu viel oder zu wenig gemacht wird.

  • Welche Tipps hast Du für Unternehmer und Personen, die gerade erst anfangen sich mit der neuen digitalen Welt zu beschäftigen?

Zunächst einmal gibt es nicht (mehr) „die digtiale Welt“, sondern einfach die Welt. Dies zu verinnerlichen ist sicherlich ein guter erster Schritt. Dann kann ich genau wie bei allen anderen Bereich in unserer Welt beginnen zu überlegen, was ich nutzen will/muss/kann. Lernen und mit (erfahrenen) Menschen sprechen kann dabei helfen, aber eigenes reflektieren muss sein, denn: was für andere richtig und wichtig ist, ist es nicht unbedingt für einen sein, bzw. sein Unternehmen.

  • Welche 3 Produktivitätstools und/oder Apps kannst Du jedem empfehlen?

Apple Keynote: 10x schneller als PowerPoint. Evernote: Alles speichern und irgendwann wiederfinden. iPad mit Pen als Notizblock: Immer alles dabei! (+ wenig überraschend: Dropbox!)

  • OPTIONAL: Was versteht Du unter #bethechange und was hat Dich dazu bewegt, bei MoreThanDigital ein Teil dieser Bewegung zu werden?

Ich verstehe darunter, den Wandel und die Zukunft zu gestalten, statt eine passive Rolle einzunehmen und sich dann über-rollen zu lassen. Dies erklärt auch mein enagegemt hier, aber auch auf vielen anderen Wegen.

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.