10 vielversprechende Innovationen, die unsere Welt verändern werden

Von der Überwachung von menschlichen Emotionen bis zur Zerstörung von Krebszellen

Die Welt hat im letzten Jahrzehnt einen Quantensprung in der Technologie erlebt. Innovationen wie Smartphones und Tablets über 3D-Druck bis zu Künstlicher Intelligenz und der Blockchain haben uns begleitet. Wie heißt es so schön: Diese Technologien sind gekommen, um zu bleiben und haben nicht nur der ein oder anderen Hype erzeugt, sondern haben unseren Alltag und die Art und Weise, wie wir Arbeiten nachhaltig verändert.

Ob die Geschwindigkeit dieser Entwicklung abnehmen wird? Ich glaube kaum, eher im Gegenteil. Auch im nächsten Jahrzehnt erwarten uns Durchbrüche, die wir uns heute noch gar nicht vorstellen können.

Hier sind 10 Innovationen, die das Potential haben, unsere Zukunft zu prägen:

1. Emotionaler Küstlicher Intelligenz

Die eigentliche Idee hinter Künstlicher Intelligenz (KI) es, menschenähnliche Fähigkeiten nachzubilden. Von Google Maps, über Social Media bis hin zu Staubsaugerrobotern. KI begegnet uns überall. Emotionale Künstliche Intelligenz (oder auch Affective AI) geht einen Schritt weiter und sammelt Daten aus Gesichtern, Stimmen und Körpersprachen, um menschliche Emotionen zu messen. Das MIT Media Lab entwickelt so zum Beispiel ein tragbares Gerät, um die Stimmung einer Person durch die Überwachung ihres Herzschlags zu bestimmen. Das Gerät gibt dann je nach Stimmung des Benutzers verschiedene Düfte ab. Ist der Benutzer ängstlich oder gestresst, wird der Anstieg der Herzschläge das Gerät veranlassen, einen Duft wie beispielsweise Lavendel abzugeben, um Angst zu reduzieren.

2. Selbstfahrende Autos

Selbstfahrende Autos sind nichts Neues und seit einiger Zeit auf unseren Straßen zu finden. Doch werden die künftigen Weiterentwicklungen völlig autonome Autos ermöglichen und können zu einer der bedeutendsten Veränderungen in unserem alltäglichen Leben führen. Tesla verfügt bereits über einen komplexen Autopilot-Modus, der einige Steuerfunktionen übernehmen kann, aber eines Tages hoffen die Autohersteller, uns komplett freihändig fahren zu lassen.

3. Neue Mobilitätsinnovationen wie Hyperschnelle Züge

Hyperloop, ein von Elon Musk unterstütztes Unternehmen, arbeitet bereits an einem unterirdischen Hochgeschwindigkeitstransportsystem, das derzeit in Amerika getestet wird. Die Strecke von New York nach Washington D.C. soll damit anstatt 2 Stunden 56 Minuten nur noch 29 Minuten dauern.

Hyperschnelle Züge könnten damit nicht nur den öffentlichen Nahverkehr, sondern auch den internationalen Reiseverkehr revolutionieren. Eine andere Möglichkeit stellen fliegende Autos da. Es gibt bereits viele interessante Designs von fliegenden Autos, die zeigen, dass diese Zukunft eine realistische Möglichkeit ist.

4. Smart Homes

Bei mir persönlich werden bereits seit einiger Zeit elektronische Geräte und Lichter intelligent und über die Stimme gesteuert. Assistenten wie Alexa machen vielen Haushalten das Leben bereits einfacher. Doch in Zukunft werden die Smart Home Technologien noch viel fortschrittlichere und multifunktionalere Ausprägungen annehmen. Forscher arbeiten zum Beispiel an einem Programm, das erkennt, wann sie aufwachen, und Ihnen bei Ihrer morgendlichen Routine hilft, wie zum Beispiel die Raumtemperatur anzupassen und automatisch die Kaffeemaschine zu aktivieren. Technologien, die gleichzeitig arbeiten, können hilfreicher sein als Systeme, die nur eines dieser Dinge auf einmal tut.

5. Genvorhersagen

Heutzutage entwickeln sich Genetik und Genomik rasant weiter. Genetische Vorhersagen können die Art und Weise, wie Medizin funktioniert, revolutionieren. In Zukunft können Gesundheitsvorhersagen in Abhängigkeit vom Genom einer Person gemacht werden. Krankheiten wie Herzerkrankungen oder Diabetes können vorhergesagt werden und damit eine schnellere Behandlung ermöglichen. Diese Entwicklung kann den Weg für eine personalisierte Medizin ebnen.

6. Mikrochips und Menschliche Augmentation

Mit kleinsten Chips verschmelzen Biologie und Technologie. Bereits heute tragen mehrerer tausend Deutsche einen Mikrochip unter der Haut um beispielsweise Alltag bequemer bestalten. Auf solchen Implantaten können beispielsweise medizinische oder persönliche Daten gespeichert werden.

Das Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ entführt Spieler in eine Welt, in der Fortschritte in der Medizin und Robotik dazu geführt haben, dass Menschen selbstverständlich Augmentierungen vornehmen um mehr als ein Mensch zu werden.

Auch wenn wir noch weit weg von einer solchen Normalität leben, ist auch heute bei uns der Einsatz von biotonischen Gliedmaßen nichts Neues mehr. Darüber hinaus beschäftigen sich Forscher auch damit, wie Rücken oder Augen zukünftig augmentiert werden können. Ein Beispiel wäre eSight, das blinden Menschen die Chance gibt, wieder zu sehen.

Roboter-Exoskelette werden bereits vom Militär eingesetzt, um Soldaten zusätzliche Kraft und Fähigkeiten zu verleihen und so ihre Arbeit zu erleichtern. Zukünftig können solche Möglichkeiten auch behinderten Menschen helfen, sich leichter zu bewegen.

7. Nanorobotik

Ein Roboter, von minimaler Größe im Mikro- und Nanometerbereich, der in der Medizin eingesetzt wird, ist die Nanorobotik. Mit ihnen sollen u.a. Medikamente im Auge zukünftig an die richtige Stelle platziert werden oder für die Zerstörung und das Aufspüren von Krebszellen und Giftstoffen verwendet werden. Auch können sie verwendet werden, um beschäftige Organe zu reparieren oder komplizierte chirurgische Eingriffe vorzunehmen, was weniger Zeit im Krankenhaus, kürzere Genesungszeiten und auch weniger Narben bedeuten würde.

8. Robotik

Die Fortschritte auf dem Gebiet der Robotik sind enorm. Die NASA schickt bereits Roboter in verschiedenen Formen und Größen ins All und auch auf dem Arbeitsplatz oder zu Hause bei Hausarbeiten übernehmen Roboter immer mehr langwierige, lästige und gefährliche Aufgaben. Boston Dynamics arbeitet ständig an Maschinen, die das Militär unterstützt und hat vor ein paar Monaten erst seinen neuen Roboterhund zum Kauf angeboten, der für Aufsehen gesorgt hat.

9. Gedruckte Nahrung

Technologie revolutioniert auch das Essen. Während die 3D-Drucktechnologie voranschreitet experimentieren Unternehmen bereits mit dem Druck von Lebensmitteln. Im Labor wird Fleisch gezüchtet, dem keine Antibiotika oder Wachstumshormone zugesetzt werden und bereits 2021 erhältlich sein könnte.

10. Grüne Technologie

Angesichts der globalen Erwärmung, Umwelt- und Ressourcenproblemen könnte Green Tech die Lösung sein. Strom kann aus Abwasser oder Abfallmaterial erzeugt werden und neue Technologien könnten ausgedientes Plastik in Material für die Pflasterung von Straßen und Gehwegen umwandeln.

Viele Länder beabsichtigen ihren Fokus auf grüne Technologie zu legen, vorneweg Länder wie Dänemark, Israel und Schweden.

Britta Daffner ist seit über einem Jahrzehnt in der Technologie- und Daten-Industrie zu Hause. Ihr Credo: Innovation und Digitalisierung von Unternehmen vorantreiben – durch Technologie und Führung. Dafür befähigt sie als Abteilungsleiterin im Bereich „Artificial Intelligence & Data Science“ in der Beratungssparte von IBM Unternehmen dabei, das volle Potential aus Daten zu nutzen. Daneben ist sie Autorin des Buches "Die Disruptions-DNA, sowie Coach und Mentor von Leadern, die in der Konzern- und Wirtschaftswelt etwas verändern wollen.

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More