MoreThanDigital – Das bringt dem Autor die Mitgliedschaft

So machen Sie mehr aus Ihrem Content und bekommen mehr Reichweite für die Veröffentlichung

Auf MoreThanDigital.info haben sich mehr als 160 Fachautoren versammelt, um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Visionen mit anderen Menschen zu teilen. Das Publikum besteht aus mehr als 70.000 Lesern im Monat, Männern und Frauen im gleichen Verhältnis, zum großen Teil beruflich im Management und C-Level unterwegs. Trotzdem nutzen nicht alle Autoren die Möglichkeiten der Website und des damit verbundenen Netzwerks im optimalen Maße. Um hier ein paar sinnvolle Anleitungen zu geben, habe ich mich diese Woche entschlossen, einmal im Sinne des Teams einen Artikel zu verfassen. Doch fühlen Sie sich bitte auch angesprochen, wenn Sie selbst (noch) kein Autor bei MoreThanDigital sind – vielleicht ändert sich das ja bald, nachdem Sie diesen Text gelesen haben.

Seit einigen Wochen verdinge ich mich in einem Teil meiner Freizeit damit, mein Wissen aus den letzten 12 Berufsjahren zu den Themen Marketing, Kommunikation, Positionierung und Consulting an die Leser von MoreThanDigital in meinen Artikeln weiterzugeben. Redaktionell arbeite ich bereits seit Anfang 2012, doch so viel Freude wie bei MoreThanDigital, habe ich als Autor bisher noch nicht gehabt. Das mag vor allem daran liegen, dass ich hier keinerlei fixe Themenvorgaben habe: Sofern der Artikel mit digitaler Transformation, Digitalisierung oder Innovation im engeren oder auch im weiteren Sinne zu tun hat, ist er willkommen. Ganz anders also, als in einer klassischen (Online-)Redaktion oder in einer Marketingabteilung, wo der Text immer in irgendein vorgefertigtes Konzept passen muss.

Weshalb es sich für die Karriere lohnt, hier Autor zu sein

Es ist in jedem Fall eine hilfreiche Sache, sich selbst als Experten zu positionieren. Warum, das sollte eigentlich auf der Hand liegen. Aber stellen Sie sich trotzdem einmal vor: Sie kommen zu einem Vorstellungsgespräch und Ihr neuer Vorstand spricht Sie auf den Artikel an, den er letzte Woche von Ihnen gelesen hat! Unrealistisch, meinen Sie? Wenn die Expansion von MoreThanDigital im bisherigen Tempo weitergeht, ist dieses Szenario (je nach Branche) irgendwann sogar überaus wahrscheinlich. Damit es aber dazu kommt, dass andere Menschen Ihre Veröffentlichungen wahrnehmen und auch positiv konnotieren, können Sie von einigen praktischen Hinweisen enorm profitieren. Und ich glaube zu wissen, wovon ich spreche: Wenn ich innerhalb einer Woche allein acht Telefontermine habe, resultierend aus meinen Artikeln auf MoreThanDigital, aus denen in zwei Fällen direkt ein Engagement und Vertragsschluss entstanden sind, möchte man meinen, dass es sich lohnt, gute Artikel zu veröffentlichen und richtig zu streuen.

Kein plumpes Content-Marketing betreiben

Der wohl größte Anfängerfehler, den man als Autor (sowohl hier, als auch auf anderen Portalen) machen kann, ist die Platzierung eines Selbstvermarktungs-Artikels, in dem man lediglich versucht, sich, sein Produkt oder seine Firma ins beste Licht zu rücken, ohne dabei den Fokus auf einen Mehrwert für den Leser zu richten. So ein „Artikel“, eher als Advertorial zu bezeichnen, ist in seiner inhaltlichen Aufstellung zudem oft generisch, verwendet ständig das Wort „Wir“ und neigt dazu, dem Leser das Gefühl zu vermitteln, dass einem hier etwas verkauft werden soll. Wenn auch initial der Titel nicht interessant klingt und man kein eigenes Netzwerk hat, in dem man die Inhalte teilen und pushen kann, performt der Artikel nicht, es kommt nichts dabei herum – Resignation setzt ein und man glaubt, MoreThanDigital würde einem nichts bringen. Doch es ist eher ein Fall von „Sh*t in – Sh*t out“, von actio und (non) reactio. Das geht natürlich auch vollkommen anders! Mit geilen Texten, Artikeln mit Mehrwert. Und mit einer soliden Verbreitung in den entsprechenden Netzwerken.

Vergrössern Sie ihre ReichweiteSo vergrößern Sie Ihre Reichweite

Um mit seinen Artikeln von dieser Plattform als Autor maximalen Erfolg zu haben, muss man mehr tun, als einfach nur den Text einzureichen: MoreThanDigital veröffentlicht alle neuen Texte zwar auch auf seinen Kanälen bei Facebook, LinkedIn und Co., doch potenziert sich diese Reichweite natürlich um einen Faktor X,  wenn wir selbst mit unseren eigenen Profilen auf den entsprechenden Plattformen tatkräftig nachhelfen: Liken und kommentieren Sie die Veröffentlichung von MoreThanDigital, teilen Sie den Beitrag mit Ihrem Netzwerk oder (noch besser!) veröffentlichen den Link auch selbst, mit einem kurzen Freitext dazu, 1-3 Sätze, das reicht. Ergänzen Sie Hashtags (auf jeden Fall den Claim unserer Unternehmung, #bethechange) und sorgen Sie dafür, dass das Ganze „likewürdig“ aussieht, also optisch und inhaltlich ansprechend daherkommt. Wirkt es lieblos, reagiert nur ein Bruchteil der potenziellen Leserschaft Ihres Netzwerks.

Weiterhin ist es durchaus legitim, sowohl unter dem Posting von MoreThanDigital, als auch in Ihrem eigenen Posting (oder in einem Kommentar darunter), ein paar relevante Personen aus Ihrem Netzwerk mit dem @-Zeichen zu markieren und freundlich auf den Beitrag hinzuweisen. Dabei sollte man es nicht übertreiben – in einem Beitrag selbst, reicht maximal ein Dutzend Personen aus, in einem Kommentar sieht mehr als 20 auch zu massiv aus (wobei ich zugeben muss, dass ich mich in Sachen Kommentare oft selbst nicht an diese Regel halte, den Kommentar dann aber nach 1-2 Tagen einfach wieder lösche, nachdem die Reaktionen auf den Beitrag gekommen sind). Honi soit qui mal y pense! In jedem Fall haben Sie durch dieses Vorgehen die Möglichkeit, wesentlich mehr Menschen zu tangieren, als einfach nur mit einem einfachen Posting. Schauen Sie sich gerne meinen Stream auf LinkedIn an und lassen Sie sich inspirieren.

So erweitert ein Autor sein Netzwerk

Es ist natürlich von großem Vorteil, wenn Sie über ein eigenes, beträchtliches Kontaktnetzwerk verfügen. Damit meine ich nicht, dass Sie die Maximalanzahl von 5000 Facebook-Freunden ausschöpfen sollen und jeden Hinz und Kunz mit sich vernetzen, nur um die Zahl der potentiellen Interaktionen zu steigern. Denn bei Menschen in seinem Netzwerk, mit denen man keinerlei echte Bezugspunkte hat, wird es auch nur im allerseltensten Fall Interaktionen mit Ihren Beiträgen geben. Denn Sie haben sich ja eigentlich nichts zu sagen! Es ist quasi so, wie mit gekauften Facebook-Fans oder Instagram-Followern: Die sind zwar als theoretische Größe vorhanden, in der Realität bringen sie allerdings überhaupt nichts.

Vernetzen Sie sich also auf der einen Seite gerne ordentlich, aber nur mit Menschen, mit denen es fachliche oder persönliche Berührungspunkte gibt. Denn nur so haben Sie eine Chance, dass diese Personen Ihnen dabei helfen, Ihre Inhalte durch Interaktion weithin sichtbar zu machen. Es ist demnach in irgendeiner Form „Betroffenheit“ für Ihre Person durch den anderen Kontakt vonnöten, damit die Wahrscheinlichkeit einer Interaktion eine relevante Größe erreicht. Weiterhin ist es sehr hilfreich, auch auf die Veröffentlichungen anderer Kontakte in Ihrem Netzwerk zu reagieren. Zeigen Sie Interesse, verteilen Sie Komplimente! Prinz Charming ist nicht nur deshalb beliebt, weil er ein Prinz ist. Sondern auch deshalb, weil er … charming ist. Wie schreib Thomas Hermanns in seinem aktuellen Buch: Netter is better. Da ist etwas Wahres dran.

Werden Sie besser, werden wir alle besser

Damit Sie also als Autor bei MoreThanDigital entweder jetzt richtig durchstarten können oder bei einem Neueinstieg direkt von vorne herein eine heiße Sohle aufs Parkett legen: Nehmen Sie sich diese gut gemeinten Ratschläge zu Herzen. Sie kommen aus meiner eigenen Motivation heraus, Sie besser zu machen, damit wir alle besser werden. Damit das Netzwerk und alle mit ihm verbundenen Menschen profitieren können. Seien Sie mit dabei – seien Sie Teil von etwas Größerem, als Sie selbst!

Die Vorteile von Digitalisierung und digitaler Transformation in Vertrieb und Marketing nutzbar machen - das ist die Mission von Sebastian Heithoff (*1986). Der motivierte Consultant mit 12 Jahren Versicherungs- und Marketing-Background leitet bei der auf Banken und Versicherungen spezialisierten Digitalagentur .dotkomm gesamtverantwortlich einen operativen Bereich.

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.